Datenschutzrichtlinie

Last Updated: December 10, 2019

EINLEITUNG

Validity Holdings, Inc. und ihre Tochtergesellschaften, einschließlich Validity, Inc., Return Path, Inc., Primal Cause, Inc., Return Path International, Inc., Otherinbox, Inc. und Switch Labs, Inc. („Validity“ bzw. „wir“) achten Ihre Datenschutzrechte und schätzen Ihr Vertrauen. Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, empfangen, verwenden, speichern, weitergeben, übertragen und verarbeiten, sowie Ihre Rechte bei der Entscheidung darüber, was wir mit den über Sie erhobenen oder gespeicherten Daten tun dürfen. Diese Datenschutzrichtlinie („Datenschutzrichtlinie“) regelt die Erhebung, Verwendung, Speicherung und Übertragung personenbezogener Daten durch Validity im Zusammenhang mit der Nutzung der Produkte, Anwendungen und Services von Validity („Angebote“) oder über die unten aufgeführten Websites (die „Websites“) und sonstige von uns online oder offline angebotene Leistungen, sowie im Rahmen unserer Kommunikation mit Ihnen, einschließlich E-Mail-Nachrichten, die auf diese Datenschutzrichtlinie verweisen (zusammen mit den Angeboten und den Websites die „Services“). Durch die Nutzung der Services akzeptieren Sie die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Praktiken und erklären sich damit einverstanden. Diese Datenschutzrichtlinie gilt weder für die Praktiken Dritter, die Validity nicht besitzt oder kontrolliert, noch für Personen, die Validity nicht beschäftigt oder verwaltet. DIE ORGANISATION, DIE AUF DIESER WEBSITE DATEN ERHEBT Wir betreiben und besitzen die Websites unter den folgenden Adressen:

https://validity.com

https://briteverify.com

https://returnpath.com

https://www.getunsubscriber.com

https://getorganizer.com

https://notifierforoutlook.com

https://www.senderscore.org

https://monitor.returnpath.net

https://www.threatwave.com

https://www.betterbounces.net

https://context.io

https://emaildna.com

https://appbuddy.com

VON UNS ERHOBENE DATEN

Wenn Sie die Services nutzen, können wir personenbezogene Daten über Sie oder Daten, die unmittelbar oder mittelbar Rückschluss auf Ihre Person oder auf eine andere Person zulassen („personenbezogene Daten“), erheben und verwenden. Diese Daten können unter anderem Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihre Stellenbezeichnung, Ihre Stellenfunktion, Ihre Postanschrift, Informationen über Ihren Browser und Ihre Geräte umfassen sowie Daten, die durch Cookies und andere ähnliche Technologien erfasst werden (z. B. IP-Adresse). Wenn Sie uns oder unseren Dienstleistern im Zusammenhang mit den Services personenbezogene Daten übermitteln, versichern Sie damit, dass Sie dazu befugt sind, und erteilen uns Ihre Genehmigung dafür, diese Informationen gemäß dieser Datenschutzrichtlinie zu verwenden. Wir können auch nicht-personenbezogene Daten erheben und verwenden. Das sind Daten, die weder auf Ihre Person noch auf andere Personen Rückschlüsse zulassen, wie zum Beispiel anonymisierte, deidentifizierte oder aggregierte Daten („sonstige Daten“). Wir verwenden sonstige Daten, um den Betrieb unserer Websites zu ermöglichen, sowie für weitere unten beschriebene Zwecke.

  1. WIE WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ERHEBEN

Wir und unsere Dienstleister können personenbezogene Daten und sonstige Daten auf vielfältige Weise erheben, wie zum Beispiel:

  • Über die Websites: Wir erheben Daten, wenn Sie eine kostenlose Testversion oder Demo anfordern, sich für ein Webinar anmelden, sich mit uns in Verbindung setzen, unseren E-Mail-Newsletter abonnieren, sich für die Nutzung der Websites registrieren, Inhalte (z. B. Whitepaper) herunterladen, sich auf eine Stelle bewerben usw.
  • Offline: Wir erheben Daten von Ihnen offline, z. B. wenn Sie an einer unserer Veranstaltungen teilnehmen, bei Telefonaten mit Verkaufspersonal oder wenn Sie einen Validity-Mitarbeiter kontaktieren.
  • Daten aus anderen Quellen: Um Ihnen Marketinginformationen, Informationen über Angebote und Leistungen zukommen zu lassen, können wir Daten über Sie aus anderen Quellen beziehen, zum Beispiel aus öffentlichen Datenbanken, von gemeinsamen Marketingpartnern, Social-Media-Plattformen und anderen Dritten.
  • Über Ihren Browser oder Ihr Gerät: Wenn Sie unsere Websites aufrufen, können wir Informationen wie Ihre MAC-Adresse (Media Access Control), IP-Adresse, Typ und Version Ihres Webbrowsers, Ihren Computertyp (Windows oder Macintosh) sowie die Uhrzeit des Besuchs und die von Ihnen aufgerufenen Seiten erfassen. Wenn Sie über ein Mobilgerät auf unsere Websites zugreifen, erhalten wir möglicherweise Informationen über den Standort Ihres Geräts. In einigen Fällen können Informationen über Ihren Standort aus der IP-Adresse Ihres Geräts oder den bei uns eingehenden URLs ersichtlich sein, auch wenn Sie kein Mobilgerät verwenden. Wenn Sie über Ihr Mobiltelefon auf unsere Websites zugreifen oder diese nutzen, können wir Ihre Telefonnummer erheben.
  • Durch Ihre Nutzung der Websites und der Angebote: Wir können Nutzungsdaten von Websites und Angeboten verfolgen, z. B. Datum und Uhrzeit der Nutzung unserer Websites oder Angebote, und welche Aktionen Sie innerhalb dieser Websites und Angebote durchführen.
  • Über Cookies und ähnliche Technologien: Soweit möglich, erkennt Validity automatisierte Browsersignale in Bezug auf Tracking-Mechanismen. Diese können auch DNT-Anweisungen umfassen. Weitere Informationen finden Sie unten im Abschnitt „Cookies und ähnliche Technologien“.
  • Durch Aggregieren von Daten: Aggregierte personenbezogene Daten lassen keinen Rückschluss auf Ihre Person oder auf die Person anderer Nutzer der Websites zu (beispielsweise können wir personenbezogene Daten aggregieren, um die Interaktion mit unseren Marketinginhalten nach Region zu berechnen).
  • Spezifisch für die Verbraucheranwendungen von Validity:
    • Unsere Anwendungen (1) Organizer, (2) Unsubscriber und (3) Notifier für Outlook bieten Leistungen wie (im Falle von 1 und 2) die Organisation und Klassifizierung von E-Mails, die Aufhebung Ihres Abonnements für E-Mail-Kampagnen und die Unterstützung für Sie bei der Verwaltung Ihrer Einstellungen für kommerzielle E-Mails sowie (im Falle von 3) die Unterstützung für Sie bei der Nachverfolgung der Anzahl Ihrer ungelesenen E-Mail-Nachrichten. Wenn Sie sich für eine dieser Anwendungen registrieren, erfassen wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort, um auf Ihr E-Mail-Konto zuzugreifen.
    • Sobald der Zugang hergestellt ist, verbinden wir uns über IMAP/API mit Ihrem Posteingang und kopieren Daten aus Ihrem Posteingang in sichere, verschlüsselte Cloud-Instanzen, die von Validity kontrolliert werden. Anschließend analysieren wir programmgesteuert Ihre Daten, indizieren Informationen, insbesondere die Domäne und IP-Adresse des Absenders, Betreffzeile, Nachrichtendatum, Nachrichtentext-URLs, editierte und verschleierte nicht-persönliche Nachrichteninhalte und Interaktionsdatenpunkte, einschließlich ob die E-Mail geöffnet, verschoben, weitergeleitet, angeklickt oder als Spam markiert wurde.
    • Um Ihnen unsere Verbraucheranwendungen kostenlos zur Verfügung zu stellen, verwenden wir einige der Daten, die wir aus Ihrem Posteingang analysieren, für unsere berechtigten geschäftlichen Zwecke. Wir sind daran interessiert, nachzuvollziehen, wie Sie allgemein mit Ihrem Posteingang interagieren (z. B. wie viel Zeit Sie in Ihrem E-Mail-Konto verbringen, zu welchem Zeitpunkt Sie Ihre E-Mails überprüfen), mit welchen E-Mail-Kampagnen (Marketing, Transaktionen, Beziehungsnachrichten) Sie interagieren und worin diese Interaktion jeweils bestand (z. B. ob Sie E-Mails gelesen/gelöscht/als Spam markiert haben). Wir erfassen diese Daten, um unseren Kunden bei der Anwendung von Best Practices beim E-Mail-Versand zu helfen, die Zustellung von E-Mail-Marketingkampagnen an Sie zu optimieren, E-Mail- und Internetdienstanbietern bei der Verbesserung ihrer Spam-Filter zu helfen, unsere bestehenden Angebote zu verbessern oder neue Leistungen zu entwickeln und um Internetsicherheitsunternehmen bei der Erkennung und Verhinderung von Phishing-Angriffen zu helfen.
    • Wir sind nicht an persönlicher Korrespondenz interessiert und löschen persönliche Nachrichten sofort aus den Daten, die wir möglicherweise speichern. Dasselbe gilt auch für andere E-Mails, die nicht als kommerzielle Nachrichten identifiziert werden. Die von uns gespeicherten Daten werden anonymisiert oder pseudonymisiert, bevor sie in unsere Produkte oder Leistungen aufgenommen werden. (z. B. entfernen wir Ihre E-Mail-Adresse, Straße und Hausnummer, Telefon- und Kontonummern sowie sonstige Informationen, die Rückschluss auf Ihre Person zulassen).
    • Sie können der Datenfreigabe jederzeit widersprechen, indem Sie die entsprechende App aus Ihrem E-Mail-Konto entfernen.
  • Spezifisch für Return Path Feedback Loop: Validity bietet Ihnen im Auftrag ausgewählter Internetdienstanbieter („ISPs“), die mit uns zusammenarbeiten, Return Path Feedback Loop-Leistungen an. Um Ihnen diesen Service zur Verfügung zu stellen, stellen wir Ihre Registrierungsinformationen (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse sowie alle von Ihnen angegebenen Domain- oder IP-Daten) unseren ISP-Partnern zur Verfügung. Anhand dieser Daten können unsere ISP-Partner den Service für Sie bewerten, genehmigen und verwalten. Wir stellen diesen Partnern Ihre Registrierungsdaten zur Verfügung; es ist ihnen jedoch nicht gestattet, Ihre Daten für andere Zwecke als die Verwaltung dieses Service zu speichern oder zu verwenden.
  • Spezifisch für die Datenfeed-Services (z. B. betterbounces.net): Wir erheben personenbezogene Daten nur, wenn Sie uns diese Daten im Zusammenhang mit dem Serviceangebot direkt zur Verfügung stellen. Wir erfragen personenbezogene Daten wie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, wenn Sie mit uns korrespondieren, um Informationen oder Support anzufordern. Wir können auch alle Nachrichten speichern, die Sie über den Service an uns senden, und Inhalte und Daten erfassen, die Sie im Angebot des Service veröffentlichen („Benutzerinhalte“). Wir verwenden diese Daten, um böswilligen Datenverkehr zu identifizieren, und leiten diese Informationen an Sicherheitsunternehmen weiter, um sie bei der Verbesserung der Internetsicherheit zu unterstützen. Sie sollten Ihre Datenschutzeinstellungen auf Websites und Diensten von Dritten immer überprüfen und bei Bedarf anpassen, bevor Sie diese mit der betterbounces.net-Website oder dem Service-Angebot verlinken oder verbinden.
  1. WIE WIR IHRE DATEN VERWENDEN

Wir können Ihre personenbezogenen Daten wie folgt verwenden:

  • um einen Kunden oder Interessenten zu registrieren;
  • um den Vertrag zu erfüllen, den wir mit Ihnen abschließen oder abgeschlossen haben;
  • um die Inhalte unserer Services zu verbessern;
  • um Ihnen Inhalte zukommen zulassen, die sich auf Ihre Interessen beziehen, auch Marketing- und Werbematerial;
  • um demografische Daten, Interessen und Verhalten von Kunden zu erforschen;
  • um unsere Angebote zu verwalten, einschließlich der Überwachung und Analyse von Datenverkehrs- und Nutzungsmustern;
  • um Anfragen zu beantworten und zu bearbeiten, z. B. um Ihnen angeforderte Materialien und Newsletter sowie Informationen und Materialien über unsere Services zu senden;
  • um Ihnen Verwaltungsinformationen zu senden, z. B. über Änderungen unserer Geschäftsbedingungen und Richtlinien oder Informationen zu den Services;
  • um Ihre Erfahrung auf den Websites zu personalisieren, indem wir Ihnen Produkte und Angebote präsentieren, die auf Sie zugeschnitten sind;
  • um Ihnen die Teilnahme an Gewinnspielen, Wettbewerben und ähnlichen Werbeaktionen zu ermöglichen und diese Aktivitäten zu verwalten. Für einige dieser Aktivitäten gelten zusätzliche Regeln, beispielsweise darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden und weitergeben. Darum sollten Sie diese Regeln sorgfältig durchlesen.
  1. GRÜNDE FÜR DIE ERHEBUNG UND VERWENDUNG PERSONENBEZOGENER DATEN
  • Wenn dies notwendig ist, um einen Vertrag zu erfüllen oder um einen Vertragsabschluss mit Ihnen vorzubereiten.
  • Wenn Sie Ihre Einwilligung dafür erteilt haben oder wenn Sie uns gebeten haben, Ihnen Mitteilungen von uns zuzusenden.
  • Wenn es für unser berechtigtes Interesse notwendig ist, zum Beispiel: (i) um unsere Buchführung auf dem neuesten Stand zu halten; (ii) um zu untersuchen, wie Kunden unsere Angebote nutzen; (iii) um unseren Kunden zusätzliche Funktionen anzubieten; (iv) um Leistungen zu erbringen; (v) um Betrug zu verhindern oder Sicherheitslücken zu überwachen; (vi) im Rahmen einer Umstrukturierung des Unternehmens oder des Konzerns; (vii) um unsere Websites auf dem neuesten Stand und relevant zu halten; (viii) um unser Geschäft zu entwickeln; (ix) und um unsere Marketingstrategie durch Informationen zu stützen (indem wir Ihnen Website-Inhalte und Werbung zukommen lassen).
  • Für unsere Geschäftszwecke, beispielsweise für die Datenanalyse, für Prüfungen, um Betrug und Missbrauch zu überwachen und zu verhindern, um Sicherheitslücken zu erkennen, um technische Fehler zu identifizieren, um Produkte und Leistungen zu testen, um unsere Leistungen zu erweitern, zu verbessern und zu verändern, um Nutzungstrends zu identifizieren, um die Wirksamkeit unserer Werbekampagnen zu beurteilen und um unserer Geschäftstätigkeit nachzugehen und diese zu erweitern.
  • Soweit wir dies für notwendig oder angemessen halten: (1) nach geltendem Recht, einschließlich Gesetzen außerhalb Ihres Wohnsitzlandes; (2) zur Erfüllung rechtlicher Verfahren; (3) zur Beantwortung von Anfragen von Behörden, einschließlich Behörden außerhalb Ihres Wohnsitzlandes; (4) zur Durchsetzung unserer Geschäftsbedingungen; (5) zum Schutz unserer Geschäftstätigkeit oder der Geschäftstätigkeit unserer verbundenen Unternehmen; (6) zum Schutz unserer Rechte, unserer Privatsphäre, Sicherheit oder unseres Eigentums und/oder der Rechte, der Privatsphäre, der Sicherheit und des Eigentums von unseren verbundenen Unternehmen, Ihnen oder Dritten; und (7) um uns zu ermöglichen, die uns zur Verfügung stehenden Rechtsmittel geltend zu machen oder die Schäden für uns zu begrenzen.

Wenn Sie weitere Informationen zu der Rechtsgrundlage wünschen, auf der wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und/oder verarbeiten, kontaktieren Sie uns bitte unter [email protected].

  1. WIE WIR DIE VON UNS ERHOBENEN DATEN WEITERGEBEN

Tochtergesellschaften und verbundene Unternehmen:

Wir geben personenbezogene Daten für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke an unsere Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen weiter.

Agenten und Dienstleister:

Wir beauftragen andere Unternehmen und Personen mit der Durchführung von Aufgaben für uns, und wir geben Ihre personenbezogenen Daten an einige dieser Auftragnehmer weiter, damit sie Ihnen Produkte oder Services zur Verfügung stellen oder anderweitig mit Ihnen kommunizieren, zum Beispiel um Ihnen in unserem Auftrag Werbung oder Angebote zukommen zu lassen. Beispiele hierfür sind das Entfernen von sich wiederholenden Informationen aus Kundenlisten, die Analyse von Daten, die Unterstützung im Marketing, Abrechnungen, die Verarbeitung von Kreditkartenzahlungen, die Bereitstellung von technischem Support für unsere Services, die Bereitstellung von Kundenservice, das Hosting unserer Websites und Serviceangebote und die Durchführung von Analysen in Bezug auf unsere Produkte oder Leistungen. Wir stellen Ihre personenbezogenen Daten auch Agenten und Dienstleistern zur Verfügung (z. B. Google Analytics), um aggregierte Nutzungsdaten zu überprüfen oder zusammenzustellen und diese unseren Partnern zukommen zu lassen. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben, verpflichten wir den Agenten oder Dienstleister, Ihre personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln und zu schützen.

Gewinnspiele:

Mit Ihrer vorherigen Zustimmung können wir personenbezogene Daten von Zeit zu Zeit an Geschäftspartner oder andere Sponsoren von Gewinnspielen, Wettbewerben und ähnlichen Werbeaktionen weitergeben.

Validity-Blog, Validity-Community und Social-Media-Seiten:

Personenbezogene Daten können von Ihnen über die Websites, in Foren, Chats, auf Profilseiten und Blogs und anderen Services, auf denen Sie Informationen und Materialien veröffentlichen können, preisgegeben werden (insbesondere in unserem Validity-Blog auf https://www.validity.com/blog/, in der Validity-Community auf https://community.validity.com und auf Social-Media-Seiten). Diese Daten können auf öffentliche Weise erscheinen, z. B. über Suchmaschinen oder andere öffentlich zugängliche Plattformen, und können von Dritten durchforstet bzw. durchsucht werden. Bitte veröffentlichen Sie keine Informationen, die Sie der breiten Öffentlichkeit nicht preisgeben möchten.

Geschäfts-Transfers:

Es kann vorkommen, dass wir Aktiva oder Unternehmen kaufen oder verkaufen. Bei dieser Art von Transaktionen gehören Kundendaten unter Umständen zu den Aktiva des Unternehmens, die übertragen werden. Bei Umstrukturierungen, Fusionen, Verkauf, Joint-Ventures, Abtretung, Übertragung oder sonstigen Veräußerungen unseres gesamten Unternehmens oder von Teilen davon bzw. unserer Aktiva oder Aktien (auch in Verbindung mit einem Konkurs oder ähnlichen Verfahren) gibt Validity personenbezogene Daten gegenüber einem Dritten preis.

Profiling und automatisierte Entscheidungsfindung:

Validity kombiniert Daten, die durch die oben beschriebenen Methoden gewonnen wurden, um zu ermitteln, welche Produkte und Services für Sie von Interesse sein könnten und wann Sie aufgrund wiederholter Interaktionen mit Websites, E-Mails und Inhalten von Validity zu einem Kauf bereit sein könnten. Das Marketing- und Vertriebspersonal von Validity ist an diesem Prozess beteiligt, und es werden keine automatisierten Entscheidungen getroffen, die rechtliche Auswirkungen hätten oder sich in vergleichbarer Weise erheblich auf eine Einzelperson auswirken würden.

Schutz von Validity und anderen:

Wir geben personenbezogene Daten heraus, wenn dies nach unserer Ansicht für die Verbrechensbekämpfung, für steuerliche Zwecke, zur Betrugsprävention, für Kreditauskunfteien und andere Unternehmen und Organisationen notwendig und angemessen ist, wie oben beschrieben.

Einwohner von Kalifornien und Nevada:

Wir „verkaufen“ Ihre personenbezogenen Daten nicht gegen Entgelt im Sinne von CA AB 375 und NV SB 220. Wir kommunizieren Ihre Daten nur an Dritte, um für Sie Support, Service oder Zugriff bereitzustellen, oder durch die Nutzung unserer Websites, im Rahmen einer Unternehmensübertragung (wie oben beschrieben), wie im letzten Aufzählungspunkt im Abschnitt „Gründe für die Verwendung personenbezogener Daten“ oben angegeben, oder wenn Sie uns direkt dazu auffordern.

  1. MITTEILUNGEN VON DEN WEBSITES

Service-bezogene E-Mails: Als Nutzer mit aktivem Angebotskonto können wir Ihnen gelegentlich und wenn dies notwendig ist, servicebezogene E-Mail-Nachrichten zusenden. Dabei handelt es sich nicht um Werbung. Analog gilt auch, dass wir mit Ihnen per E-Mail oder über andere Online-Hilfesitzungen kommunizieren, wenn Sie Hilfe für eine Website oder für unsere Produkte oder Services anfordern, und zwar so lange, bis wir Ihre Fragen bearbeitet haben. Kundenservice: Anhand der von Ihnen angegebenen Daten werden wir unter Umständen mit Ihnen in Verbindung treten, um Ihnen auf Ihre Anfragen zu antworten, die angeforderten Leistungen für Sie zu erbringen und Ihr Konto zu verwalten. Wir können mit Ihnen per E-Mail, über ein Online-Hilfeforum oder telefonisch kommunizieren. Newsletter und Werbeaktionen: Wenn Sie sich für unsere Webinare, Whitepaper und/oder andere Bildungs- oder Werbeinhalte registrieren oder anderweitig Ihr Interesse an unseren Services bekunden, werden wir Ihnen passend zu Ihren wahrscheinlichen Interessen per E-Mail und telefonisch Empfehlungen für unsere Produkte und Leistungen zukommen lassen. Sie können einige oder alle Marketing-E-Mails, die Sie erhalten, jederzeit abbestellen bzw. sich von unserem Informationsservice abmelden. Wir senden Ihnen gelegentlich Push-Benachrichtigungen über unsere Verbraucheranwendungen, um Ihnen aktuelle Informationen über Anwendungen und andere servicebezogene Mitteilungen zu senden, die für Sie möglicherweise von Belang sind. Sie können sich von diesem Mitteilungsservice jederzeit abmelden, indem Sie ihn in den Geräteeinstellungen deaktivieren.

  1. WIE WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN SCHÜTZEN

Wir haben geeignete organisatorische, technische und administrative Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten in unserem Unternehmen implementiert, einschließlich Sicherheitskontrollen, um den unbefugten Zugriff auf unsere Systeme zu verhindern. Obwohl wir angemessene Maßnahmen treffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Missbrauch, Störungen und unbefugten Zugriff, Änderung und Offenlegung zu schützen, sollten Sie sich darüber bewusst sein, dass kein Sicherheitsverfahren oder -protokoll einen hundertprozentigen Schutz vor Eindringlingen oder Hackern bieten kann und dass daher immer ein gewisses Risiko gegeben ist, wenn Sie personenbezogene Daten über das Internet freigeben. Wenn Sie Grund zu der Annahme haben, dass Ihre Interaktion mit uns nicht mehr sicher ist (wenn Sie beispielsweise der Meinung sind, dass die Sicherheit eines Kontos, das Sie bei uns haben, gefährdet ist), teilen Sie uns dies bitte umgehend mit, indem Sie uns eine Benachrichtigung an [email protected] senden.

  1. COOKIES UND ÄHNLICHE TECHNOLOGIEN

Wir und unsere Anbieter, Berater, Agenten und anderen Dienstleister (zusammen „Dienstleister“) können Ihre Nutzungsinformationen in Protokolldateien sowie durch den Einsatz von Cookies, Zählpixel, Pixel-Tags, eingebetteten Skripten und anderen Tracking-Technologien, die jetzt verfügbar sind oder künftig entwickelt werden („Tracking-Technologien“), erheben und speichern. Wir verwenden Tracking-Technologien, um Ihnen unter anderem maßgeschneiderte Informationen für unsere Leistungen und für die Leistungen von Dritten zukommen zu lassen, Ihren durchgehenden Zugriff auf die Website und ihre Nutzung zu ermöglichen und Daten in Bezug auf Ihre Nutzung der Websites und der Angebote zu erheben und zu speichern. Diese Technologien werden für die Analyse von Trends, die Verwaltung der Website, für das Tracking von Bewegungen der Nutzer auf der Website und zur Erhebung von demographischen Informationen über unsere Nutzer insgesamt verwendet. Wir können auf der Grundlage der Nutzung dieser Technologien durch diese Unternehmen Berichte auf individueller wie auch auf aggregierter Basis erhalten.

Cookies

„Cookies“ umfassen häufig verwendete Informationen in Form kleiner Dateien, die auf dem Gerät einer Person abgelegt werden, um die Kommunikation und Interaktion mit den Websites für die Person zu erleichtern. Wenn Sie unsere Websites besuchen, senden wir ein oder mehrere „Cookies“ an Ihr Gerät. Dadurch können wir Informationen über Ihr Gerät speichern. Diese Informationen helfen uns, Ihnen ein gutes Erlebnis beim Surfen auf unseren Websites zu bieten und die bereitgestellten Dienste und Funktionen zu verbessern. Wir beauftragen auch Dritte, um Anzeigen für andere Websites zu schalten, die für Sie von Interesse sein könnten. Dabei stützen sie sich auf die über Ihre Nutzung unserer Websites und anderer Websites erfassten Daten. Zu diesem Zweck können diese Unternehmen einen eindeutigen Cookie in Ihrem Browser hinterlegen oder aktivieren. Wir verwenden Cookies, um die Benutzereinstellungen (z. B. Spracheinstellungen), Trackingdaten zu Marketingzwecken und Authentifizierungsdaten zu speichern. Benutzer können den Einsatz von Cookies auf der individuellen Browser-Ebene steuern. Wenn Sie Cookies ablehnen, können Sie unsere Websites trotzdem nutzen, aber bei der Nutzung bestimmter Funktionen oder Bereiche unserer Website stoßen Sie möglicherweise auf Einschränkungen.

Protokolldateien

Wie die meisten Web-Sites erheben wir bestimmte Daten automatisch und speichern sie in Protokolldateien. Zu diesen Daten können Internet Protocol (IP)-Adressen, Browsertyp, Internetdienstanbieter (ISPs), verweisende und Ausgangsseiten, die auf unserer Website aufgerufenen Dateien (z. B. HTML-Seiten, Grafiken usw.), Betriebssystem, Datums-/Zeitstempel und/oder Clickstream-Daten gehören. Wir verknüpfen diese automatisch erfassten Daten nicht mit anderen über Sie erhobenen Daten.

Local Storage-Objekte (HTML5)

Wir nutzen Local Storage (LS), wie z. B. HTML5, um Inhaltsinformationen und Einstellungen zu speichern. Dritte, mit denen wir zusammenarbeiten, um bestimmte Funktionen auf unserer Website zur Verfügung zu stellen oder Werbung auf der Grundlage Ihrer Aktivität beim Webbrowsen anzuzeigen, verwenden zum Erfassen und Speichern von Daten ebenfalls HTML5. Verschiedene Browser können eigene Verwaltungswerkzeuge zum Entfernen von HTML5 anbieten.

Clear GIFs (Web Beacons/Zählpixel)

Clear GIFs sind winzige Grafiken mit einer eindeutigen Kennung, ähnlich wie bei Cookies, und werden verwendet, um die Online-Bewegungen von Web-Benutzern zu verfolgen. Im Gegensatz zu Cookies, die auf der Computerfestplatte eines Benutzers gespeichert werden, sind Clear GIFs unsichtbar in HTML-Dateien eingebettet und ungefähr so groß wie der Punkt am Ende dieses Satzes. Wir können Clear GIFs in unseren HTML-basierten E-Mails verwenden, um nachzuverfolgen, welche E-Mails von den Empfängern geöffnet wurden. Auf diese Weise können wir die Effektivität bestimmter Mitteilungen und die Effektivität unserer Marketingkampagnen messen. Wenn Sie unseren Newsletter oder sonstige Werbemitteilungen nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese abbestellen. Folgen Sie dazu den Anweisungen, die in jedem Newsletter oder Mitteilung enthalten sind, oder senden Sie uns eine E-Mail an [email protected].

Behavioral Targeting/Re-Targeting

Wir arbeiten mit Dritten zusammen, um entweder Anzeigenwerbung auf unserer Website anzuzeigen oder unsere Anzeigenwerbung auf anderen Websites (zum Beispiel auf Social-Media-Websites) zu verwalten. Unsere externen Partner können Technologien wie Cookies oder E-Mails verwenden, um Informationen über Ihre Aktivitäten auf dieser Website und anderen Websites zu erfassen und Ihnen anschließend Werbung anzuzeigen, die auf Ihren Browseraktivitäten basiert und auf Ihre Interessen zugeschnitten ist. Wenn Sie nicht möchten, dass diese Daten für die Schaltung von interessenbezogener Anzeigenwerbung für Sie verwendet werden, können Sie sich von diesem Service abmelden. Klicken Sie dazu hier (oder klicken Sie hier, wenn Sie sich in der Europäischen Union befinden) oder melden Sie sich innerhalb der Anzeige selbst ab. Bitte beachten Sie, dass dies keine Abwahl von Anzeigenwerbung an sich bedeutet. Allgemeine Werbung wird Ihnen weiterhin angezeigt.

Profil

Wir speichern Daten, die wir durch Cookies und Clear GIFs erfassen, um ein „Profil“ von Ihren Präferenzen zu erstellen. Wir verknüpfen Ihre personenbezogenen Daten mit Informationen im Profil, um maßgeschneiderte Werbeaktionen und Marketingangebote bereitzustellen oder den Inhalt der Websites für Sie zu optimieren. Ihr Profil, das Rückschluss auf Ihre Person zulässt, geben wir nicht an nicht genehmigte Dritte weiter. Wir verpflichten uns, dafür Sorge zu tragen, dass Ihre personenbezogenen Daten streng vertraulich behandelt und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden. Details werden nur von unseren Mitarbeitern und/oder zugelassenen Agenten verwendet, um die notwendigen Bedingungen für die Nutzung von Leistungen zu unterstützen. Hierzu gehören beispielsweise vertraglich beauftragte Dienstleister, die uns bei unseren Geschäftsprozessen und Technologieleistungen unterstützen. Unsere Verträge diesen Dienstleistern schreiben vor, dass diese Dienstleister Ihre Daten nur im Zusammenhang mit den Leistungen verwenden dürfen, die sie für uns erbringen, und nicht zu ihrem eigenen Vorteil.

Nicht verfolgen (DNT)

Bestimmte Browser wie Internet Explorer, Firefox und Safari bieten eine Option für „Nicht verfolgen“ (bzw. „DNT“), die ein Signal über die DNT-Browsereinstellung des Benutzers an die von ihm aufgerufenen Websites sendet. Validity erkennt, soweit möglich, automatisierte Browsersignale bezüglich Tracking-Mechanismen, zu denen auch DNT-Anweisungen gehören können.

  1. SPEICHERUNG VON DATEN

Wir speichern die von uns erhobenen personenbezogenen Daten, soweit dies aus berechtigten geschäftlichen Gründen fortgesetzt für uns notwendig ist (zum Beispiel zur Einhaltung der geltenden rechtlichen, steuerlichen oder Bilanzierungsvorschriften). Besteht für uns kein fortgesetzter berechtigter geschäftlicher Bedarf an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, so werden wir diese entweder löschen oder aggregieren oder, falls dies aufgrund praktischer oder rechtlicher Anforderungen nicht möglich ist, sicher speichern. . Wenn Sie Ihr Konto kündigen möchten oder Ihre Einwilligung in die Nutzung Ihrer Daten zur Erbringung der Leistungen zurückziehen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an den Datenschutzbeauftragten von Validity ([email protected]).

  1. WEBSITES VON DRITTEN

Unsere Websites enthalten Social-Media-Features, wie den Facebook-Button und Twitter-Tweet-Button oder interaktive Miniprogramme, die auf unserer Website ausgeführt werden (die „Features“). Ihre Interaktionen mit diesen Features unterliegen der Datenschutzrichtlinien der jeweiligen Unternehmen, welche diese anbieten. Bitte beachten Sie, dass Sie, wenn Sie sich auf den Websites befinden oder wenn Sie eine E-Mail-Nachricht von uns über die Angebote erhalten, zu anderen Websites geleitet werden könnten, die außerhalb unserer Kontrolle liegen. Die Seiten der Website oder die E-Mail, die wir an Sie senden, können Links zu anderen Websites enthalten, über die Sie unsere Services verlassen. Diese anderen Websites können den Benutzern ihre eigenen Cookies senden, von ihnen Daten erfassen personenbezogene Daten erfragen. Die Datenschutzrichtlinien dieser anderen Websites können sich erheblich von dieser Datenschutzrichtlinie unterscheiden. Wir sind nicht verantwortlich für die Datenschutzpraktiken dieser anderen Websites und können den Schutz Ihrer dort erfassten personenbezogenen Daten nicht gewährleisten.

  1. SENSIBLE DATEN

Wir bitten Sie, uns keine vertraulichen personenbezogenen Daten (wie z. B. Sozialversicherungsnummern, Informationen in Bezug auf ethnische Herkunft, sexuelle Orientierung, politische Ansichten, religiöse oder sonstige Überzeugungen, Gesundheit, Biometrik oder genetische Merkmale, Vorstrafen oder Gewerkschaftsmitgliedschaft) auf oder über unsere Websites oder auf anderem Wege an uns zu übermitteln.

  1. EU-U.S. PRIVACY SHIELD UND SWISS-U.S. PRIVACY SHIELD

Wir haben uns zur Einhaltung des EU-U.S. Privacy Shield Framework und des Swiss-U.S. Privacy Shield Framework verpflichtet und sind dafür zertifiziert. Wir verpflichten uns, alle personenbezogenen Daten, die wir aus den EU-Mitgliedstaaten, Großbritannien bzw. der Schweiz erhalten, gemäß dem jeweiligen Privacy Shield Framework und dessen geltenden Grundsätzen zu behandeln. Um mehr über die Privacy Shield Frameworks zu erfahren und unsere Zertifizierung einzusehen, besuchen Sie die Privacy Shield List des US-Handelsministeriums. https://www.privacyshield.gov/list

In Bezug auf personenbezogene Daten, die Validity im Rahmen des Privacy Shield Framework erhält, ist Validity ist der Verantwortliche. Wenn Validity diese Daten anschließend an einen Dritten überträgt, fungiert dieser als Auftragsverarbeiter für Validity. Validity befolgt die Privacy-Shield-Grundsätze für die Weiterleitung personenbezogener Daten aus der EU, Großbritannien und der Schweiz, einschließlich der Haftungsbestimmungen für die Weiterleitung.

In Bezug auf personenbezogene Daten, die gemäß dem Privacy Shield Framework empfangen oder übertragen werden, unterliegt Validity den regulatorischen Durchsetzungsbefugnissen der Bundeshandelskommission (Federal Trade Commission) der USA.

Wenn Sie ein Problem mit dem Datenschutz oder der Datennutzung haben, das wir nicht zufriedenstellend gelöst haben, wenden Sie sich bitte (kostenlos) an unseren in den USA ansässigen Anbieter für Streitbeilegung unter https://feedback-form.truste.com/watchdog/request.

Unter bestimmten Bedingungen, die auf der Privacy Shield-Website https://www.privacyshield.gov genauer beschrieben sind, haben Sie das Recht, ein rechtsverbindliches Schiedsverfahren einzuleiten, wenn andere Streitbeilegungsverfahren ausgeschöpft sind.

  1. INTERNATIONALE ÜBERTRAGUNGEN

Ihre personenbezogenen Daten können in jedem Land gespeichert und verarbeitet werden, in dem wir Einrichtungen haben oder in dem wir Dienstleister beauftragen, und durch die Nutzung der Websites oder durch die Preisgabe von Daten an uns stimmen Sie der Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten in Länder außerhalb Ihres Wohnsitzlandes zu, einschließlich in die USA, nach Australien, Brasilien, Frankreich und Großbritannien, auch wenn in diesen Ländern möglicherweise andere Datenschutzbestimmungen gelten als in Ihrem Land oder in dem Land, in dem Sie sich befanden, als Sie die Informationen ursprünglich angegeben haben. Bei Bedarf treffen wir entsprechende Maßnahmen, um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten, die außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übermittelt werden, einem angemessenen Schutz unterliegen.

  1. ÜBERPRÜFUNG UND BERICHTIGUNG IHRER DATEN; ABWAHLMÖGLICHKEITEN

Sie haben in Bezug auf die personenbezogenen Daten, die wir über Sie erfassen, bestimmte Rechte, die Sie jederzeit geltend machen können, so zum Beispiel das Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung dieser Daten. Bitte wenden Sie sich hierzu unter [email protected] an uns. Wir werden Ihre Anfrage innerhalb einer angemessenen Frist beantworten.

Einwohner der Europäischen Union
Wenn Sie EU-Bürger sind, haben Sie das Recht zu verlangen, dass wir:

  • Ihnen Auskunft darüber erteilen, ob wir Ihre Daten verarbeiten, einschließlich aller Einzelheiten in Bezug auf diese Verarbeitung;
  • alle nicht zutreffenden Daten, die wir über Sie haben, unverzüglich berichtigen;
  • alle unvollständigen Informationen, die wir über Sie haben, vervollständigen;
  • Ihre personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen unverzüglich löschen;
  • Ihre Daten unter bestimmten Umständen nur eingeschränkt verarbeiten;
  • Ihnen unter bestimmten Umständen die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format zukommen lassen.

Wenn wir Ihre Daten ausschließlich auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten, haben EU-Bürger das Recht, ihre Einwilligung in die Verarbeitung durch uns jederzeit zu widerrufen. Ein solcher Widerruf hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf. EU-Bürger haben außerdem das Recht, jederzeit bei Ihrer nationalen Datenschutzbehörde Beschwerde einzulegen.

Einwohner Kaliforniens

Wenn Sie in Kalifornien wohnen, haben Sie das Recht, ein (1) Mal im Jahr bei uns anzufragen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen gespeichert haben, welche Kategorien personenbezogener Daten wir über Sie gespeichert haben und welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben, und Sie können entscheiden, ob wir Ihre personenbezogenen Daten löschen sollen.

Wenn Ihre Daten an einen Dritten weitergegeben wurden, wie an anderer Stelle in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben, hat dieser Dritte eine eigene Kopie Ihrer Daten erhalten. Wenn Sie von einem dieser Dritten kontaktiert wurden und Ihre Daten berichtigen oder löschen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an diesen.

Die Ausübung der oben genannten Rechte kann an bestimmte Bedingungen geknüpft sein und unter Umständen benötigen wir weitere Informationen, bevor wir Ihre Anfrage bearbeiten können.

  1. ICH MÖCHTE KEINE MITTEILUNGEN MEHR EMPFANGEN

AUSSERDEM KÖNNEN SIE SICH VOM ERHALT VON MARKETINGNACHRICHTEN VON VALIDITY ODER MIT VALIDITY VERBUNDENEN UNTERNEHMEN ABMELDEN, INDEM SIE IN EINER E-MAIL AUF DEN LINK FÜR DIE ABMELDUNG/ABBESTELLUNG KLICKEN. WICHTIGE NACHRICHTEN ZUR VERWALTUNG UND ZU TRANSAKTIONEN WERDEN WIR IHNEN AUCH WEITERHIN ZUSENDEN, SELBST WENN SIE MARKETINGBEZOGENE E-MAILS VON UNS ABBESTELLT HABEN.

  1. AKTUALISIERUNGEN DER DATENSCHUTZRICHTLINIE

Wir aktualisieren die Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit. Lesen Sie sie daher bitte regelmäßig nach. Bei wesentlichen Änderungen an unserer Datenschutzrichtlinie benachrichtigen wir Sie durch eine Mitteilung, die Ihnen bei der Anmeldung angezeigt wird. Ihre fortgesetzte Nutzung der Websites oder der Angebote gilt als Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten in Übereinstimmung mit der neuen Datenschutzrichtlinie verwendet werden dürfen. Wenn Sie den Änderungen nicht zustimmen, müssen Sie die Nutzung der Websites bzw. der Angebote einstellen und uns mitteilen, dass Sie mit der Verwendung Ihrer Daten gemäß der geänderten Fassung nicht einverstanden sind.

  1. KONTAKT

Ihre Fragen, Kommentare oder Bedenken in Bezug auf diese Datenschutzrichtlinie nehmen wir gerne entgegen. Sie können uns jederzeit wie folgt erreichen:

Validity, Inc.
Attn: Privacy Department
200 Clarendon Street
Boston, MA 02116
(888) 724-9755
[email protected]

Niederlassung von Validity in Großbritannien:
The Charter Building
Uxbridge, UB8 1JG
[email protected]

Produkte

BriteVerify

Die BriteVerify-E-Mail-Verifizierung stellt in Echtzeit sicher, dass eine E-Mail-Adresse tatsächlich existiert

DemandTools

Das weltbeste Tool zur Datenqualität, das von Tausenden von zufriedenen Salesforce-Administratoren verwendet wird.

GridBuddy

Die produktivste Benutzererfahrung im Salesforce-Ökosystem

Return Path

Erstklassige Zustellraten und einzigartige Anwendungen zur Optimierung von E-Mail-Marketing-Programmen

Trust Assessments

Eine revolutionäre neue Lösung zur Beurteilung der Datenqualität des Salesforce

Solutions

Validity for Email

Erhöhen Sie die Zustellung von E-Mails in den Posteingang und maximieren Sie die Anzahl der erreichten Abonnenten mit sauberen und umsetzbaren Daten.  

Validity for Data Management

Vereinfachen Sie das Datenmanagement mit Lösungen, die die Datenqualität verbessern und die CRM Übernahme steigern.

Validity for Sales Productivity

Sparen Sie Ihrem Vertriebsteam endlose Stunden pro Tag mit Tools, die für Produktivitätssteigerungen und die Reduzierung von Pipeline-Risiken in Echtzeit entwickelt wurden.